Sport, Natur, Wein & Genuss

Apulien bietet alles, was Sie sich erträumen!
Jenseits von einzigartiger Kunst und Kultur bietet die Region sehr spannende Ausflugsmöglichkeiten, bei denen Sie die großartige Landschaft Apuliens entdecken können. Machen Sie doch bei einer Fahrradtour entlang der antiken römischen Via Traiana mit! Wie wäre es mit einer spannenden Wanderung ins spektakuläre Natur- und Meeresschutzgebiet von Torre Guaceto? Oder eine spezialisierte Führung in einer der spektakulärsten unterirdischen Karsthöhlensysteme ganz Italiens?
Apulien ist aber auch ein Reiseziel für Weinliebhaber! Mit seinen 110.000 Hektar Rebfläche zählt Apulien zu den wichtigsten Weinproduzenten ganz Italiens. Machen Sie bei unseren Weinverkostungen in Manduria oder bei unserer Weinkellerbesichtigung mit! Wollten Sie schon immer wissen wie man Olivenöl herstellt? Bei uns sind Sie richtig!  Mit der Besichtigung und Verkostung in einer traditionellen Ölmühle werden Sie alle Geheimnisse des „grünen Goldes“ Apulien entdecken.
Für alle Feinschmecker unter Ihnen werden wir während der gemeinsamen Abendessen traditionelle Fleisch- und Fischgerichte aus dieser einzigartigen Region zu schmecken bekommen.

Ein Spaziergang durch die Geschichte… Bike Tour auf den Spuren der Via Traiana

Fahrradspaziergang durch das Naturschutzgebiet „Dune costiere“. Hier werden wir die antike Landschaft Apuliens zwischen Trockensteinmauern und jahrhundertealten Olivenbäumen, die wie eigenartige Monumente aus der rötlichen Erde und den goldfarbigen Getreidefelder ragen, entdecken. Eine Landschaft, die sich jeder Jahreszeit anpasst und die Fähigkeit hat, Emotionen einer verlorenen Zeit hervorzurufen. Unser Ausflug wird uns auf die Spuren glorreicher Kaiser, furchtloser Ritter und heldenhaften Kreuzfahrer, die im Verlauf der Jahrhunderte auf der antiken Via Traiana marschierten, bringen. Die ältere, aber auch die jüngere Geschichte der Bauern und deren Kultur, wird sich durch wunderschöne massive Gutshöfe und typische Bauernhütten vor unseren Augen manifestieren. Während unserer Radtour werden wir den jahrtausendalten Dolmen von Montalbano bewundern und bis an die Küste radeln, wo eine bezaubernde Aussicht auf das kristallklare Wasser des Adriameeres und auf den majestätischen aragonischen Wachturm auf uns warten wird.

Wanderausflug in Torre Guaceto

Wanderausflug in einer der schönsten Oasen des südlichen Adriaraumes. Zusammen entdecken wir das Naturschutzgebiet von Torre Guaceto zwischen wunderschönen Steinklippen, Buchten und kristallklarem Meereswasser, wo viele Pflanzen- und Tierarten zu Hause sind. Umgeben von üppigem Rohrdickicht, gehen wir zu Fuß in Richtung des faszinierenden Wachturmes, wo wir am Horizont das Zusammenfließen des blauen Himmels und des Meers bestaunen werden.

Die Höhlen von Castellana, Wunder der Natur

Wunder von seltener Schönheit, die Grotten von Castellana sind Ausdruck des magischen Wirkens der unermüdlichen Natur, die seit Millionen Jahren mit ihren Konkretionen spektakuläre Formen wie Türme, gotische Kathedralen, Fabeltieren und Bäume erschafft. Ein ausgebildeter Experte führt Sie durch die Karsthöhlen, die zu den schönsten ganz Italiens zählen.

Entdecken Sie mehr über den Höhlen von Castellana

Oria und Manduria, Primitivo-Weinbaugebiet

Apulien ist auch für seine Weine bekannt! Bevor wir zusammen den Tempel des Primitivo-Weins erreichen, werden wir einen kurzen Abstecher nach Oria machen, wo wir die Düfte und Farben Apuliens durch die engen Gassen der Stadt erfahren werden. Die Stadt wird von der imposanten mittelalterlichen Burg und von der vielfarbigen Kuppel der Kathedrale dominiert, die in ihrem Inneren eine Krypta mit den mumifizierten Körpern der Mitglieder der mysteriösen religiösen Bruderschaft des Todes bewahrt. Weiter geht es mit der Besichtigung der Altstadt von Manduria mit ihren eleganten Palästen, dem Triumphbogen von Sant’Angelo und der Kathedrale aus dem Vierzehnten Jahrhundert. Der Höhepunkt unseres Ausfluges ist die Verkostung des bekanntesten Weines Apuliens, der Primitivo. Dieser ist nicht nur als Wein zu betrachten, sondern Teil der Kultur und des täglichen Lebens der Menschen dieser Region. Er ist Teil der Geschichte, die von Generation zu Generation weitergegeben und meisterhaft bewahrt wird und ihn zu einem der beliebtesten Weine des ganzen Mezzogiorno Italiens hat werden lassen. Schließlich werden wir das Weinmuseum „Museo della civiltà del vino Primitivo” besuchen, wobei wir vier unterschiedliche DOP-Weine d.h. Weine mit geschützter Herkunftsbezeichnung aus Manduria verkosten werden. Die Weinverkostung wird von typischen lokalen Produkten begleitet, die die Weine besser hervorheben werden.

Cisternino und Ölmühlenbesichtigung

Wir besichtigen zusammen eine der besten Ölmühlen der Region, in denen das sogenannte „Gold Apuliens“ gewonnen wird. Hier werden wir dann die traditionellen sowie die modernen Bearbeitungsphasen der Olivenölherstellung besser kennenlernen. Nach dem Rundgang werden wir sieben verschiedene Sorten Olivenöl verkosten, die direkt vor Ort hergestellt werden. Weiter geht es in Richtung Cisternino, eine wunderschöne Kleinstadt, die mit ihrem natürlichen Balkon eine atemberaubende Aussicht auf das ganze Itria-Tal ermöglicht. Umgeben von berauschenden Düften von gegrilltem Fleisch und typischen Gerichten, die aus jeder Gasse, in der man sich bewegt, strömen, genießen wir diese einzigartige Atmosphäre.

Kochkurs „Genuss von Apulien“

Erlernen Sie die Kochkunst der Köche Apuliens und entdecken Sie die kleinen kulinarischen Geheimnisse der kreativen apulischen Tradition. Genießen Sie einen Tag in der Küche und werfen Sie einen Blick auf die regionalen Genuss-Rezepte wie „Orecchiette con cima di Rapa“ oder „Fave e cicorie“ oder „Ciceri e tria“.

Apulien Weinverkostung

Mit seinen 110.000 Hektar Weinanbaugebieten, zählt Apulien zu den wichtigsten Weinregionen Italiens. Die Region umfasst 28 DOC (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) und 4 DOCG Anbaugebieten (kontrollierte und garantierte Herkunftsbezeichnung). Seine wichtigsten Rebsorten sind der Primitivo und der Negroamaro. Apulien ist vor allem das Land der eleganten Rosé-Weine mit einzigartigen Düften aber auch der Rotweine, die über ein feines Aroma und eine samtige Struktur verfügen. Wir organisieren Weinproben von Produkten, die über die Ursprungsbezeichnung verfügen, so dass Sie die Welt der apulischen Weine vom Gargano bis hin zum Salento entdecken und Ihre Kenntnisse vertiefen können.

Weintour und Weinverkostung

Nehmen Sie an unserer spannenden Weintour teil, denn nur durch einen reizvollen Besuch eines typischen Weingutes lassen sich die Kultur und die Landschaft Apuliens am besten entdecken. Wir werden eins der beliebtesten Weinanbaugebiete dieser Gegend besuchen, um gemeinsam tiefere Einblicke in diesem sehr interessanten Bereich zu gewinnen. Während der Weingutbesichtigung werden wir alle Aspekte der Weinherstellung kennenlernen: vom Terroir bis zur Beschreibung der einheimischen Rebsorten bis hin zu deren Bearbeitungs- und Alterungsprozessen. Natürlich darf am Ende der Besichtigung eine geschmacksvolle Weinprobe nicht fehlen!

Kulinarik Apuliens zwischen Olivenöl und Brasserie

Wir besichtigen zusammen eine der besten Ölmühlen der Region, wo das so genannte „Gold Apuliens“ gewonnen wird. Wir werden die traditionellen sowie die modernen Bearbeitungsphasen der Olivenölherstellung besser kennenlernen. Nach der Besichtigung der Ölmühle werden wir sieben verschiedene Sorten Olivenöls verkosten, die direkt vor Ort hergestellt werden. Weiter geht es in Richtung Cisternino, eine wunderschöne Kleinstadt die uns mit ihrem natürlichen „Balkon“ eine atemberaubende Aussicht auf das ganze Itria-Tal beschert. Umgeben von berauschenden Düften von gegrilltem Fleisch und typischen Gerichten, die jeder Gasse, in der man sich bewegt, entströmen, genießen wir diese einzigartige Atmosphäre. Unser Tag wird mit einem hervorragenden Abendessen in einer „braceria“ enden – d.h. eine typische Metzgerei, wo wir lokale Fleischgerichte in verschiedenen Varianten verkosten werden.

Von Polignano nach Savelletri, die Düfte der Adria

Wie angewurzelt liegt Polignano auf einem hohen Riff mit Ausblick auf das adriatische Meer.  Diese Küstenstadt ist immer eine Reise wert und ein Muss für jeden, der Apulien besichtigt. Die beste Art und Weise die Stadt zu besichtigen, ist ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt bis zu einer der vielen kleinen Terrassen, um eine Vielfalt von Aussichten genießen zu können. Mit seinen versteckten Grotten und schmalen Buchten war Polignano in der Antike Anlegeplatz für Händler und Fischer und ist heutzutage mit den kleinen Boutiquen der Handwerker und mit den erlesenen Bars eine der meistbesuchten Städte in jeder Jahreszeit.
Das Tüpfelchen auf dem i ist das charmante Savelletri, wo wir die romantische Meeresatmosphäre genießen und köstliche Fischspezialitäten Apuliens probieren werden.

Ceglie Messapica: der Tempel der Gastronomie, kulinarische Ekstase für Feinschmecker

Wir werden uns in der Stadt Ceglie Messapica kulinarisch verwöhnen lassen. Die kleine Stadt ist unter anderem auch Sitz der Internationalen Schule der mediterranen Küche, der MED-Kochschule. Hier verbinden die Köche die Tradition der apulischen Gastronomie mit Innovation, die die mediterrane Küche an die Spitze der internationalen Küche und zur UNESCO-Auszeichnung geführt haben. Wir werden unser Abendessen in einem der renommiertesten Restaurants der Gegend genießen. Zu guter Letzt werden wir den Abend mit einem gemütlichen Spaziergang durch die schönen Straßen und kleinen „Piazze“ des alten Dorfes beschließen.